Bildungsurlaub: Burnout-Prophylaxe und kreatives Stressmanagement - Die Kraft-Tankstelle für mehr Lebensfreude und Leichtigkeit im Berufsalltag (Springiersbach)

Inklusive Bildung, praxisrelevante Handlungsansätze, Zusammenarbeit mit Eltern alle Interessierten, Förderschullehrkräfte, Pädagogische Fach- und Lehrkräfte Bildungsurlaub Paritätisches Bildungswerk Bundesverband
Teilnahmebeitrag: 390,00 Euro Übernachtung und Verpflegung: 330,00 inkl. Einzelzimmer und Kurtaxe
09.08.2021, 14:00 – 13.08.2021, 13:00 (Anmeldung bis 08.08.2021)

Wenn vielfältige und dauerhafte Anforderungen im Alltag die eigenen Energiereserven anzapfen kann es sein, dass unsere Lebensfreude und Leichtigkeit im Berufsalltag langsam verloren gehen. Dauerhafte Erschöpfung oder Anspannung, leichte Reizbarkeit oder Überforderungsgefühle können die Folge sein. Möchten Sie etwas tun, um Ihre Lebendigkeit, Handlungskraft und Zufriedenheit wieder zu gewinnen? Dann nutzen Sie diesen Bildungsurlaub als eine Atempause zum Auftanken und Innehalten. Probieren Sie vielfältige, kreative und spielerische Werkzeuge aus, die wirksam im Alltagsstress einsetzbar sind. Identifizieren Sie Ihre persönlichen Druckmechanismen - beispielsweise den kleinen Perfektionisten auf der Schulter oder den Harmonieanspruch, der es allen recht machen will - und finden Sie einen sinnvollen und selbstfürsorglichen Umgang damit. Lassen Sie uns gemeinsam Wege ebnen, um Ihre Stressbelastung im Außen und im Innen zu reduzieren und wieder flexibel und selbstbestimmt Raum für Lebensfreude und Ich-Stärke zu schaffen.

  • Wirksame Wege, um meine eigene Kraft durch Selbstfürsorge und vielfältige Entspannungstechniken für den Alltag wiederzufinden. Beispielsweise Achtsamkeitsmeditationen, Atementspannung, Bewegung, Muskelentspannung, Dankbarkeit, Musik, Life Kinetics, Klopftechniken, sinnliche Naturerfahrungen. Elemente aus dem Improvisationstheater, stressreduzierende Aufmerksamkeitslenkung…
  • -Eigene Ressourcen und Muster sichtbar machen durch achtsame Biographiebetrachtung - mit Malen, Zeichnen und Skulpturgestaltung mit Natur-Materialien
  • An was halte ich mich fest? Was hält mich zurück? Systemische Aufstellungen und Prozess- & Embodimentfokussierte Psychologie (PEP) nutzen, um stressfördernde Erbstücke und hinderliche Verstrickungen zu identifizieren und neue Lösungswege zu entdecken
  • Herzblutinfusion - Lebensziele und Werte im Leben neu bewusst machen und zur Fokussierung im Alltag nutzen
  • Höher, schneller, weiter! Was treibt unsere Gesellschaft an und was können wir zum Werte-Wandel beitragen?
  • Gedankentanken in der Natur - Durch Austausch, Bewegung und Landschaft erfinderische Handlungsideen für Ihre Alltagsstressoren finden
  • Der Weg zurück… Gestaltung eines persönlichen Erinnerungsankers für stressige Zeiten

Dozentin: Leonie Saechtling, Psychologin (M.Sc.), Systemische Therapeutin (DGSF), Kursleiterin für Stressprävention (GKM), Beraterin in einer Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern
Veranstaltungsort: Exerzitienhaus Springiersbach
Seminarzeiten: Mo.:14:00-20:30 Uhr, Di.:09:00-17:00 Uhr, Mi.:09:00-17:00 Uhr, Do.:09:00-17:00 Uhr, Fr.:09:00-13:00 Uhr

Die Anerkennung als Bildungsurlaub ist beantragt. Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen u. Jugend.

Interessiert? Genaueres erfahren Sie beim Anbieter.

Weitere Informationen

Kontakt

Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e. V., Uwe Weppler

Ort

Exerzitienhaus Springiersbach