Einführung in das Thema ressourcenorientierte Beobachtung und Dokumentation im Early Excellence-Ansatz (Fortbildung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan)

Frühkindliche Bildung, Inklusive Bildung, praxisrelevante Handlungsansätze Erzieher_Innen, Pädagogische Fach- und Lehrkräfte Seminar Paritätisches Bildungswerk Bundesverband
130,00 Euro
02.11.2021, 10:00 – 03.11.2021, 16:30 (Anmeldung bis 26.10.2021)

Die Bildungspläne der verschiedenen Bundesländer fordern mittlerweile die Beobachtung und Dokumentation als Schlüssel für die Bildungsqualität in Einrichtungen. Der Early Excellence-Ansatz liefert für die praktische Umsetzung dieser Anforderung ein ressourcenorientiertes Beobachtungsverfahren. Dabei stehen der ressourcenorientierte Blick und das tiefe Verstehen jedes einzelnen Kindes im Mittelpunkt, um es bestmöglich in seinen Selbstbildungsprozessen zu begleiten. Gleichzeitig können Eltern, unabhängig von sprachlichen Voraussetzungen oder dem eigenen Bildungshintergrund, durch die Early Excellence-Beobachtung gut erreicht und für die Bildungsprozesse und die Ressourcen ihres Kindes sensibilisiert werden.
Anhand praktischer Übungen werden die Schlüsselkonzepte des Early Excellence-Beobachtungsverfahrens „begreifbar“.  Außerdem wird es darum gehen, die Struktur und praktische Umsetzung in den Blick zu nehmen.

Referent_innen: Felix M. Mayer, Early Excellence-Berater, Heinz und Heide Dürr Stiftung
Termine:  02.11.-03.11.2021, 10:00 –17:00 Uhr und 09:00 – 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AMKA) Frankfurt am Main
Beitrag: 130 Euro (ohne Verpflegung)

Interessiert? Genaueres erfahren Sie beim Anbieter.

Weitere Informationen

Kontakt

Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.

Ort

Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AMKA) Frankfurt am Main