Fortbildung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan: "Positiver Blick und Kinder und Familien, die uns herausfordern – Ressourcen von Marte Meo und Early Excellence-Ansatz zur Begleitung von Kindern und Familien mit besonderen Bedürfnissen."

Aufgaben- und Rollenklärung, praxisrelevante Handlungsansätze, Zusammenarbeit mit Eltern alle Interessierten Seminar Paritätisches Bildungswerk Bundesverband
€ 130 (+ Reflexionstag € 60)
15.11.2021, 10:00 – 16.11.2021, 17:00 (Anmeldung bis 23.11.2021)

 

So sehr sich Einrichtungen bemühen, ressourcenorientiert und mit dem "Positiven Blick" Menschen zu begegnen, gibt es in der Praxis immer wieder Kinder und Familien, die einzelne Teammitglieder oder auch ganze Teams herausfordern und "besondere"/intensive Unterstützung und Begleitung erfordern.
In der Fortbildung soll Raum für Austausch und Reflexion zu Verhalten, das uns herausfordert, und Impulse auf der Grundlage des Early Excellence-Ansatzes und der Marte Meo Methode gegeben werden, um das eigene Handlungsspektrum zu erweitern und die Botschaft hinter dem Verhalten wahrzunehmen.
Gleichzeitig wird es darum gehen, die eigenen und die Grenzen der Einrichtung zu erkennen bzw. ein Gespür dafür zu entwickeln, wann - zum Wohle der Kinder und Familien - auf weitere (externe) Ressourcen und zusätzliche Maßnahmen zurück gegriffen werden muss, um diese bestmöglich begleiten und stärken zu können.

Die Fortbildung ist anerkannt als Fortbildung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan. Für eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung mit Anerkennungsnummer ist es notwendig, zusätzlich an einem Reflexionstag teilzunehmen (Kosten des Reflexionstages 60,00 Euro ohne Mittagessen). Die Fortbildung steht allen Interessierten offen und richtet sich an Teilnehmende aller Bundesländer.

Referent_innen: Manuela Haense, Early Excellence-Berater_in, Hanen Trainerin, Marte Meo Elternberaterin und Kolleg_innen Trainerin, Koordinatorin KiFaZ Fechenheim (Sozialpädagogischer Verein) und Felix M. Mayer, EEC-Berater und Marte Meo Practitioner, Fachberater Heinz und Heide Dürr Stiftung
Termin: 15.-16.11.2021, 10:00-17:00 Uhr, 09:00-16:30 Uhr - Reflexionstag am 25.01.2022
Kosten: € 130 € (ohne Mittagessen), Reflexionstag € 60 (ohne Mittagessen)
Veranstaltungsort: Amt für Multikulturelle Angelegenheiten (AMKA) Frankfurt

Interessiert? Genaueres erfahren Sie beim Anbieter.

Weitere Informationen

Kontakt

Frau Hasnaoui

Ort

Amt für Multikulturelle Angelegenheiten (AMKA) Frankfurt