Online-Angebot: Stabilisieren und stärken - Kreative Methoden zur Stärkung von Resilienz

praxisrelevante Handlungsansätze Erzieher_Innen, Pädagogische Fach- und Lehrkräfte, Teilhabeassistenz Seminar Volkshochschule Frankfurt am Main
128,00 Euro
22.04.2021, 9:30 – 29.04.2021, 13:30 (Anmeldung bis 23.02.2020)
20.05.2021, 9:30 – 27.05.2021, 13:30 (Anmeldung bis 19.05.2021)

Ausnahmezustand: Die Maßnahmen, die aufgrund der Corona-Pandemie umgesetzt wurden, haben Kinder und Erwachsene aus ihrem normalen Alltag katapultiert. Kontaktsperren und Abstandsgebote haben das Pflegen von Beziehungen schwieriger gemacht. Gerade im Kontakt mit Kindern ist die Arbeit mit und an der Beziehung jedoch essentiell. Wie kann es in diesem Spannungsfeld aus Hygienevorgaben, Bedürfnissen der Kinder und Anfragen der Eltern, persönlichem Anspruch, Sorge um die eigene Gesundheit, in Zeiten fehlender Fachkräfte und neuer Aufgaben gelingen, den Kita-Alltag wertschätzend und partizipativ zu gestalten? Sich kreativ einer solch herausfordernden Situation zu nähern, kann dafür entscheidend sein.

Teilnehmende lernen praxisnahe, kreative Methoden und Übungen aus Konfliktcoaching, Medi(t)ation und Psychotraumatologie kennen, die im pädagogischen Alltag integriert werden können. Dabei werden auch eine konstruktive Kommunikation sowie der achtsame Umgang mit sich selbst und mit anderen in den Blick genommen.

Teil 1
*Klären der methodischen Annäherung und Perspektive
*Theoretischer Input: Einführen und Erläutern von relevanten Parametern: Was sind Ressourcen? Was ist Resilienz? Wie kann sie gestärkt werden?
*Vertiefende Übungen zu den theoretischen Inputs und anschließende Reflexion
*Aufgabenstellung für den eigenen Kita-/Betreuungsalltag

Teil 2
*Auswertung der Erfahrungen aus dem Kita-/Betreuungsalltag
*Vorstellen weiterer praxisnaher Übungen
*Schlussreflexion

Interessiert? Genaueres erfahren Sie beim Anbieter.

Kurs Nr.: 5989-03 (oder später 5989-04)
Unterrichtet von: Dr.Daniela Wehrstein; Berit Mohr
Kursdauer: 22. + 29. April 2021 (oder 20. + 27. Mai 2021)
Uhrzeit: Do, 9.30 - 13.30 Uhr
Kursgebühren: 160 €

Weitere Informationen